Jeden Tag ein Antrag: P019 Familienpolitik zur Geburtensteigerung – Demographischer Wandel

Link: http://wiki.piratenpartei.de/Antrag:Bundesparteitag_2012.2/Antragsportal/P019

Antragstext:
Die Piratenpartei möge beschließen, im Wahlkampf zur Bundestagswahl 2013 und nach ihrer Wahl in den Bundestag, die Belange der Familienpolitik in der gesamten Bandbreite bestmöglichst zu unterstützen, zu fördern und auszubauen.
Maßnahmen zur Geburtensteigerung können u.a. sein:
– Erhöhung des Elterngeldes
– Verlängerung der Elterngeldbezugszeit
– Verlängerung der Partnermonate
– Gesetzlich verankerte Schutzmodelle nach der Elternzeit
– Stärkere Entlastung von Familien
– Stärkere gesellschaftliche Würdigung von Erziehungsleistungen
– Stärkere Berücksichtigung von Erziehungszeiten für den Rentenanspruch
– Flexible Betreuungsmodelle und -zeiten
– Maßnahmen für problemlose Rückkehr nach der Kinderbetreuung in den Beruf
– Maßnahmen zur stärkeren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
– Förderung von Heimarbeitsplätzen
– Förderung von Teilzeitmodellen
– Förderung von familienfreundlichen Betrieben und Arbeitsplätzen
– Familenfreundliche Gegebenheiten im Alltag
– Schaffung eines kinderfreundlichen Umfelds
– Schaffung einer kinderfreundlichen gesellschaftlichen Grundhaltung

Was habe ich dazu zu sagen:
Ich bin bei dem Thema nur ein Laie, habe mich aber trotzdem schon ein bisschen damit beschäftigt. Die Gedanken dazu möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Was spricht dafür:
Also ja, es gibt den demographischen Wandel. Wenn man das als Problem ansieht, sollte man sich auch entsprechend positionieren. Tja, das war es schon.

Was spricht dagegen:
Sehr viel.
Erstens: Der Antrag ist eine Aufzählung unterschiedlichster Maßnahmen ohne Begründung, ohne Ausformulierung, ohne Hintergrund.
Zweitens: Ich sehe hier keine neuen Gedanken, Konzepte, Visionen etc., sondern eine schlechte Kopie aus allen Familienprogrammen der anderen Parteien. Gegen gute Kopien ist ja nichts einzuwenden, aber das ist zu wenig.
Drittens: Der demographische Wandel ist nicht das Problem, sondern die Überbevölkerung der Welt ist es. Es gibt genug Menschen auf diesem Planeten, die keine Ahnung haben, wo sie hin sollen. Sie würden gerne hier wohnen und mir sind diese lieber, als die, die Angst vor dem Aussterben des deutschen Volkes haben.

Also, wie solltet ihr entscheiden:
Ich bin ein Mensch der ganz klar auch pro familienfreundliche Politik ist. Junge Menschen sollen nicht aus purer Existenzangst sich gegen Kinder entscheiden. Da müssen auch wir uns als Piraten einsetzen. Leider ist P019 dafür keine Möglichkeit. Dieser Antrag ist populistisch, nationalistisch und einfach nur schlecht geschrieben. Von mir gibt es also ein klares Nein. Aber bitte bildet euch, wie immer, eure eigene Meinung. 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter JedenTagEinAntrag abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Jeden Tag ein Antrag: P019 Familienpolitik zur Geburtensteigerung – Demographischer Wandel

  1. Pingback: Jeden Tag einen schlechter Antrag, Tag 7: PA287 Wiederherstellung internationaler Wettbewerbsfähigkeit … « Beiträge aus dem beschädigten Leben

  2. Fabian schreibt:

    Hallo,
    der Grundrichtung deines Antrags-Kommentars stimme ich zu: Durch irgendwelche staatlichen Kontroll- oder Motivierungsmaßnahmen die Geburtenrate der Deutschen steigern zu wollen ist sinnlos. In den modernen Industriegesellschaften geht die Fortpflanzungsrate eben nun mal zurück, und das ist durchaus nicht schlecht.

    Ich muss jedoch anmerken, dass die Welt meines Erachtens nach nicht überbevölkert, sondern unterindustrialisiert ist. Wenn man auf allen Kontinenten moderne, technologische Produktionsverfahren mit hohem Automatisierungsgrad einführt, können 10, 12 oder sogar 15 Milliarden Menschen auf europäischem Niveau leben. Hierzu habe ich einen Artikel geschrieben:
    http://nuklearia.de/2012/08/06/das-zeitalter-des-klaren-himmels/

    Viele Grüße,
    Fabian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s