Jeden Tag ein Antrag

Ich wurde von @kpeterlKA gefragt, ob ich bei der Aktion
#JedenTagEinAntrag mitmachen möchte. Und ja, ich will.

Wir haben am 24.11. und am 25.11. einen anstrengenden Bundesparteitag in Bochum vor uns. Warum dieser anstrengend und extrem wichtig wird?
Erstens: Das ist der erste Bundesparteitag nach dem unglaublichen Hype der Berlin-Wahl (der uns in drei weitere Parlamente trug). Alle Augen sind auf uns gerichtet und alle wollen wissen, wie viel „Power“ noch hinter den Piraten steckt.
Zweitens: Dadurch, dass wir in vier Landesparlamenten Abgeordnete stellen und nächstes Jahr in zwei weitere sowie den Bundestag einziehen wollen, können wir uns nicht mehr von der programmatischen Arbeit drücken und uns weiter rausreden mit: „Da haben wir keine Meinung“.
Drittens: Die Piraten sind in den letzten Monaten nur noch mit Negativschlagzeilen personeller Natur aufgefallen. Wir sind jetzt an der Reihe zu zeigen, dass wir das ernst meinen mit dem „Themen statt Köpfe“

Und wenn man sich so das Antragsbuch ansieht, denkt man zunächst: Ja, die meisten nehmen das mit dem programmatischen Parteitag ernst. Aber unter den fast 1500 Seiten finden sich mehr als nur ein paar Anträge, die alles andere als gut sind. Aber wie finden wir unter dem ganzen Berg an Wörtern die Anträge, die wichtig, gut und zustimmungsfähig sind?

Ja, da kommen wir ins Spiel: Die Basis – WIR müssen uns sehr gut vorbereiten.
Veranstaltet in euren Crews, Stammtischen, KVs, Vogelnestern, Kellern etc. Vorbereitungstreffen. Besprecht die Anträge und diskutiert bis die Gehirne glühen.
Auch sollte jeder bei der Umfrage zu den Top 40 mitmachen. Die Mail müsste jeder Pirat gestern bekommen haben. Die Umfrage endet am 14. November 2012 um 23:59 Uhr, deswegen würde ich vorschlagen, dass ihr euch bis dahin vorbereitet und nicht nur nach Schlagwörtern entscheidet.

Jetzt ist es aber so, dass nur die wenigsten von uns alle Anträge durcharbeiten können. Und da kommt die #JedenTagEinAntrag Aktion ins Leben. Und ich finde jeder sollte da mitmachen. Fast jeder hat einen Blog, und wenn nicht, kann er ja das Piratenwiki nutzen, oder einen befreundeten Piraten fragen, ob man seinen Blog als Gastautor nutzen darf. Auch muss man natürlich nicht jeden Tag einen Antrag durcharbeiten. Wenn jeder nur einen vorbereitet, durchdenkt und sein Ergebnis veröffentlicht, ist uns allen sehr geholfen.

Also, auf auf, worauf warten wir noch. Nur noch 15mal schlafen bis zum BPT und es gibt solange noch viel zu tun 😉

Eine Liste von Blogs die bei #JedenTagEinAntrag mitmachen. Bitte sagt mir Bescheid welche ich vergessen habe. Ich werde die Liste dann updaten:

https://kpeterl.wordpress.com/
http://nordlicht-development.de/blog/
http://malkurznachgedacht.blogspot.de/
http://gedankenundrecht.wordpress.com
http://schwarzblond.wordpress.com
http://nplhse.com/tag/jeden-tag-ein-antrag/
http://www.elbloggo.de/wordpress/
http://nuklearia.de/2012/11/08/entropiewende/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter JedenTagEinAntrag, Politisch und stolz drauf! abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Jeden Tag ein Antrag

  1. Pingback: Jeden Tag einen schlechter Antrag, Tag 4: P020 – Piratenpartei gegen Linksextremismus « Beiträge aus dem beschädigten Leben

  2. Pingback: #JedenTagEinAntrag – Inhaltsverzeichnis - nordlicht-development

  3. Dominik schreibt:

    Hallo Jan,

    ich habe nicht viel Zeit (sollte eig. JETZT an die Uni *g*)

    Ich wollte nur, bevor du weitermachst noch ein paar Sachen anmerken. Erstmal gute Idee.
    Dann: Es wäre cool wenn du auch so grenzwertige Anträge behandeln würdest. Anträge die man ablehnen sollte, bei denen aber nicht jeder sofort weiß warum. Eben die schwierigen, die Grenzfälle.Kurz gesagt, auch ein paar behandeln die Ablehnungswürdig sind. 🙂

  4. Bastian Haas schreibt:

    „Das ist der erste Bundesparteitag nach dem unglaublichen Hype der Berlin-Wahl „.

    Naja, nicht so ganz… da gabs noch Offenbach und Neumünster 😉

    Die Antragsaktion ist natürlich klasse 🙂

  5. Pingback: Die Entropiewende – #JedenTagEinAntrag #PA260 | Nuklearia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s