Chaos

Ich machte mich auf zu einem Nachtspaziergang.

Welches Ziel war mich nicht bekannt.

Es stellte sich alsbald heraus dass ich kein Ziel orten konnte.

In meinen Kopf schossen Überlegungen, Ideen, Erlebnisse, Ängste und so vieles mehr:

Wer ich bin… Was ich will… Wohin… Warum…
Was ich brauch… Was ich kann…
Was ich mach und was ich schaff.

Heute war ein komischer Tag und so wird es auch die Nacht.

Ich will so viel schreiben, sagen, schreien…
Aber finde keine Wörter.

So viel sagte ich aber bereits doch keiner hörte zu.
Vor allem ich selbst nicht.

Es verwirrt mich, lässt mich denken aber nicht klar
Es ist Chaos,
Aber wo sind meine Truppen an meiner Seite?

Ist dies das Leben?

Ich muss ordnen, es muss vorangehen

Wohin… Warum…
Dahin! Darum!

Ich wünsche euch eine gute Nacht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s