Facebook

Sie haben 50 Freunde. Sie haben 100 Freunde. Sie haben 200 Freunde.

Das Digitale Zeitalter hat etwas mit sich gebracht was viele zunächst als Wohltat sahen bzw. immer noch sehen.

Tausende von Freunden. Eine Illusion die man sich selbst geschaffen hat? Oder ist man ganz unschuldig?

Man ist mit Menschen „befreundet“ welche man seit Jahren nicht mehr gesehen hat oder  Personen deren Gesicht man beim vorbei laufen mal erblickte.

Ich frage mich oft ob alle diese Personen überhaupt wissen wer ich bin und wie sie über mich denken bzw. über uns?

Wie stufen sie diese Beziehung ein? Denken sie dass wir Freunde wären? Ich glaube nicht und das ist auch gut so.

Bei den meisten auf jeden Fall. Bei anderen schmerzt es, denn sie waren wirklich mal Freunde.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s